Philosophie 

Proficium steht für die Kunst des Projektmanagements. Diese ist zugleich - wie jede andere Form der Kunst - ein Handwerk, das es zu beherrschen gilt. 

Projekte im Bauwesen leisten - im Kleinen oder im Großen - einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Bauherren verbinden mit ihren Projekten Erwartungen und Ziele, die für ihre eigene Person oder Organisation von herausragender Bedeutung sind.

Wir unterstützen mit unserer Erfahrung und Kompetenz unsere Auftraggeber darin, ihre individuellen Projektziele zu erreichen. Dabei liegt unser Fokus darauf, alle Tätigkeiten in einem Projekt auf das auszurichten, was für den Kunden Wert schafft. Kontinuierliche Verbesserung ist die hierfür notwendige Grundhaltung. Diese Haltung leben wir sowohl in unseren unternehmensinternen Prozessen als auch in der Abwicklung der Projekte für unsere Auftraggeber. Sie wird ergänzt durch strukturierte Prozesse, die dazu befähigen, die notwendigen Entscheidungen in einem Projekt zum richtigen Zeitpunkt treffen zu können. 

Wir stehen für professionelles, ehrliches und zuverlässiges Handeln gegenüber unseren Kunden und allen anderen Projektbeteiligten. Als direkter Vertreter des Bauherrn verfolgen wir keine Partikularinteressen, sondern richten alle Aktivitäten auf seine Projektziele aus. 

Projekte im Bauwesen sind komplexe Systeme, die aus zahlreichen Beteiligten und vielfältigen Randbedingungen bestehen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Projekte von Beginn an so zu organisieren, dass sie über eine hohe Stabilität verfügen und zugleich die notwendige Flexibilität aufweisen, um sich ändernden Rahmenbedingungen im Projektverlauf anpassen zu können. Diese Komplexität zu beherrschen verstehen wir als die Kunst des Projektmanagements.